Die AG „Musik macht Schule - Wir machen die Musik“ bei ihrem ersten Bläserklassentag in Lorch

Die Schüler der AG „Musik macht Schule – wir machen die Musik“ , einer Kooperation zwischen Grundschule Großerlach und Musikverein „Frischauf“ Grab, machten sich am Samstag, dem 31. Mai 2014, mit ihren Blasinstrumenten auf den Weg zum Bläserklassentag nach Lorch. Teilweise hatten sie eine schlaflose Nacht, wegen des ersten Auftritts solcher Art, hinter sich und wirkten etwas aufgeregt. Zusammen mit 67 Schülern aus 6 weiteren Bläserklassen des Ostalbkreises wurde vor dem Bürgerhaus in Lorch ein ca. halbstündiges Freiluftkonzert des großen Orchesters gegeben.

 

Eine Bläserklasse setzt sich aus musikbegeisterten Kindern aus den Klassenstufen 2 bis 5 zusammen. Sie erlernen in wöchentlich einer Schulstunde Unterricht ihr Instrument und in einer weiteren Schulstunde im Orchester das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten. Vor dem Konzert stand erst einmal eine Probe auf dem Plan. Hatte man die Stücke zwar in den vorangegangenen Wochen zuhause im weitaus kleineren Kreis einstudiert, galt es jetzt erst mal sich an eine solch große Anzahl von Musikerkollegen in ihren farbenfrohen T-Shirts zu gewöhnen. Da konnte schon das Finden des richtigen Sitzplatzes eine Herausforderung werden. Nun wurde das Kribbeln im Bauch bei den MusikerInnen immer stärker. Völlig gespannt „Wer sitzt wohl wo? Wer sitzt neben mir? Funktioniert das mit dem Zusammenspiel mit so vielen anderen Kindern? Spiele ich alleine oder hat noch jemand das gleiche Instrument und die gleiche Stimme?“ fanden die jungen MusikerInnen sich sehr schnell zurecht und es wurde ca. eine Stunde konzentriert und intensiv geprobt. Das Orchester hatte dabei eine sehr ausgewogene Besetzung: von der Querflöte bis zur Tuba waren alle Blasinstrumente nebst Schlagzeug vertreten. Die Musiker wurden von wechselnden Dirigenten geleitet. Nach der Probe gab es noch eine Stärkung in Form von Saitenwürsten und einem Getränk, bevor dann der Auftritt beginnen konnte. Die Eltern durften in der Zwischenzeit den Löwenmarkt in Lorch besuchen. Das dortige Stadtfest war der ideale Anlasse um den Bläserklassen aus vorwiegend dem Ostalbkreis solch einen Auftritt zu ermöglichen. Teilnehmer-Bläserklassen kamen aus: Möggligen, Hohenstadt, Spraitbach, Lorch, Fichtenberg, Bargau und Großerlach-Grab.

 

Bei herrlichem Wetter konnte so das Konzert im Freien stattfinden, das vom 1. Vorsitzenden der Stadtkapelle Lorch Martin Lamerz moderiert wurde. Er stellte die einzelnen Bläserklassen kurz vor und verschaffte so den Musikern Verschnaufpausen, hatte die Probe doch schon Konzentration und Kraft gekostet. Unter den Kastanien präsentierten die Bläserklassenkinder mit strahlenden Gesichtern und völlig konzentriert ihre acht vorbereiteten Stücke. Die mitgereisten Betreuer und Eltern stellten das zahlenmäßig recht große Publikum. Wenn hier auch eine gewisse Befangenheit attestiert werden konnte, wurde nicht mit Beifall gespart und am Ende gab es nach der Zugabe auch nur positive Rückmeldungen zur musikalischen Leistung und gelungenen Veranstaltung. Die Begeisterung der Kinder über solch eine tolle Erfahrung war in jedem Gesicht sichtbar. Denn das Zusammenspiel hat sehr gut funktioniert und das ein oder andere Gespräch mit Registerkollegen/-innen hat stattgefunden.


01.07.2014 durch webmaster
Copyright © Musikverein Frischauf Grab e.V. 2014 - Impressum